Clubs against Corona

Gemeinsam stark machen für den Club-Erhalt!

Die Streams starten jeden Freitag und Samstag um 18 Uhr auf Twitch.TV

Eine Initiative des Fundbureau sowie Veranstalterkollektiven aus Hamburg und Umgebung

Initiatoren

GROOVEMENT

Facebook

VERFLIXT

Facebook

FIVEPHORIA

Facebook

INNER CIRCLE AGENCY

Facebook

ATMOSPHERE

Facebook

ATMO EVENTS

Facebook

GROOVEMENT

Facebook

VERFLIXT

Facebook

FIVEPHORIA

Facebook

INNER CIRCLE AGENCY

Facebook

ATMOSPHERE

Facebook

ATMO EVENTS

Facebook

Was wir tun

Clubs against Corona – gemeinsam stark machen für den Club-Erhalt!

Das Coronavirus stellt das öffentliche Leben auf den Kopf. Der Stopp des sozialen Miteinanders kann auch das Aus vieler Kultureinrichtungen und Clubbetriebe bedeuten. Mit der Initiative Clubs against Corona wollen Hamburger Kollektive und Künstler*innen zur Rettung der Heimatstätten unserer Elektro-Szene beitragen. Die Maxime: Virtuell feiern gegen den Fall!

Eine Hand wäscht die andere – keine Redewendung könnte gerade treffender sein. Plötzlich bestimmt eine Pandemie unser Leben und gegenseitige Hilfe hat oberste Priorität. Gründliches Händewaschen kann Menschen retten, die gemeinsame Sache Existenzen. Für den Erhalt wichtiger Hamburger Veranstaltungsräume der Techno- und House-Szene haben sich jetzt die lokalen Akteure Groovement, Verflixt, Fivephoria/Safari auf Zehenspitzen, Inner Circle Agency und Atmosphere – ATMO zu der Initiative Clubs against Corona zusammengeschlossen.

#stayfuckathome? Ja! Insolvenz und Verzicht auf etwas Gemeinschaftlichkeit? Nein! Das Konzept: Livestreams beliebter DJs direkt aus den Clubs in die Wohnzimmer. „Gemeinsam mit den Clubgängern möchten wir einen Teil dazu beitragen, unsere musikalische Heimat zu retten“, erklären die Initiatoren. „Die Idee ist ein Geben und Nehmen. Wir liefern den Leuten ihre Lieblings-Events nach Hause. Damit bieten wir ihnen die Möglichkeit, zwar in kleinem Kreis, aber trotzdem die DJ-Sets live zu erleben. Im Gegenzug können sie einen Teil des gesparten Eintritts spenden – natürlich auf freiwilliger Basis. Der Obolus geht an die Hamburger Clubstiftung und kann auch gezielt für eine Einrichtung geleistet werden.“

Unterstützung erhält Clubs against Corona auch von Artists und Veranstaltern anderer deutscher und europäischer Städte. Bereits kommendes Wochenende startet der erste virtuelle Club im Fundbureau, mit einem namhaften Line-Up für Freitag und Samstag. Alle Streams werden auf Facebook hochgeladen und können jederzeit zur Afterhour angeschaut werden.

Für die bestmögliche Transparenz bietet www.clubsagainstcorona.de eine Plattform, auf der parallel zur Facebook-Seite https://www.facebook.com/Clubs-Against-Corona-109143060711933/?tn-str=k*F sowie der Seite vom Fundbureau alle Veranstaltungen und News bekannt gegeben werden. Hier können sich zudem weitere interessierte Kollektive, Clubs und Künstler*innen für ihre Teilnahme und Mithilfe melden. Natürlich nicht zuletzt erfahren die Besucher*innen über alle Clubs-against-Corona-Kanäle, wann die ersten öffentlichen Post-Corona-Partys in den teilnehmenden Läden stattfinden werden.

„Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste an den Bildschirmen, alle Mithelfenden und kollektive Unterstützung. Und natürlich auf rege (Live-)Interaktionen und Feedback auf unseren Seiten.“

 

Wie du helfen kannst

Wer einen virtuellen Eintritt beisteuern möchte, um die Hamburger Club- und Kulturlandschaft zu unterstützen, kann diesen auf folgendes Konto überweisen:

Kontoinhaber: Clubkombinat Hamburg e.V.
IBAN: DE09 2008 0000 0532 3678 02
BIC: DRESDEFF200
BANK: Commerzbank

Verwendungszweck allgemein: SOS ClubrettungHH
Verwendungszweck zielgerichtet: SOS ClubrettungHH + Name des Clubs oder Veranstalters

Um einen Musikclub gezielt zu unterstützen, wird im Verwendungszweck einfach der entsprechende Clubname eingesetzt, zum Beispiel coronaclubrettungFUNDBUREAU .**

*Die eintreffenden Spenden werden nach einem transparenten Verteilungs- und Berechnungsschlüssel unbürokratisch und schnell verteilt.

**Auf der Homepage des Clubkombinats werden die verschiedenen Spendenaktionen und Aufrufe der bedrohten Clubs gebündelt aufgelistet.

Impressum | Datenschutz

Made with ❤️ in Hamburg

Powered by ATMO.MEDIA